Renjo La Pass – Gokyo Trekking über Jiri

Trekking Fakten

SchwierigskeitsgradeTrekking Anspruchsvoll
Empfohlene VorbereitungRegelmäßige Wanderung vor 6 Monaten der Reise
Trekking dauer17 Tage
Max. Höhenmeter
5600 m – Gokyo Ri
Beste Saison zum Wandern Sept - Dez, Jan - Mai
Trekking Region
Everest – Sagarmatha National Park
Tägliche Gehzeiten
5-6 Stunden

Category:

Description

Everest Base Camp

Die Wanderung zum Gokyo-Tal bietet einen spektakulärenBlick auf die Himalaya-Giganten, darunter der Everest (8848 m), Lhotse (8516 m), Nuptse (7861 m), Pumori (7161 m), Ama Dablam (6812 m) und viele mehr. Umgeben von einer atemberaubenden Landschaft sowie der reichen, einzigartigen Kultur der Sherpa-Bevölkerung, ist es keine Überraschung, dass dies der beliebteste Wanderweg in Nepal ist. Nichts ist vergleichbar mit dem Gefühl, in der Gegenwart des höchsten Gipfels unseres Planeten zu sein.

Der Weg führt durch üppige Rhododendronwälder des DudhKoshi-Tals in den Sagarmatha-Nationalpark, ein UNESCO-Weltkulturerbe, das den roten Panda und den legendären Schneeleoparden beherbergt, und von atemberaubenden Aussichten umgeben ist.

Das Gokyo-Tal ist ein abgelegenes Himalaya-Tal mit geheimen Seen. Im April kann man den Mani Rimdu-Tanz beobachten, der von den örtlichen Sherpas in den Klöstern aufgeführt wird. Einmal im Park angekommen, schlängelt sich der Weg durch Sherpa-Dörfer wie Phakding, Namche Bazaar, Tengboche, Pheriche, Lobuche und GorakShep, bevor Sie schließlich das Everest Base Camp auf 5364 Metern erreichen. Ein besonderes Highlight ist eine kurze Wanderung zum Kala Pattar von wo Sie den Sonnenuntergang oder den Sonnenaufgang gegenüber dem Everest beobachten können.

 

Was Sie erwartet

Viel wichtiger als bereits Erwartetes ist das Unerwartete. Sie können jedoch davon ausgehen, dass Sie atemberaubende Ausblicke, lebensverändernde Erfahrungen, neue Freunde, kalte Luft, kalte Zehen und eine kalte Nase erleben und dabei eine Vielzahl von Yaks sehen werden. Und: im Himalaja, eine der wildesten, rauesten und entlegensten Regionen auf der Erde, dreht sich alles ums Staunen und überraschen lassen.

 

Reiseplan:

Tag 01: Kathmandu  – Herzlich Willkommen in Nepal

Tag 02: Kathmandu: Trekking Vorbereitung :Besuch zum Swyambhunath

Tag 03: Fahrt nach  Jiri (1935m)

Tag 04: Trek nach Bandar (2180m)

Tag 05: Trek nach Sete (2525m)

Tag 06: Trek nach Junbesi (2700m)

Tag 07: Trek nach Nhuntala (2330m)

Tag 08: Trek nach Bupsa (2360m)

Tag 09: Trek nach Chhuplung (2660m)

Tag 10: Trek nach Namche Bazaar (3440m)

Tag 11: Tag zur Akklimatisierung Namche Bazaar

Tag 12: Trek nach Dole (4110m)

Tag 13: Trek nach Mochermo (4410m)

Tag 14: Trek nach Gokyo (4790m)

Tag 15: Gokyo Ri erkunden(5600m)

Tag 16: Trek nach Phortse (3810m)

Tag 17: Trek nach Tengboche (3860m)

Tag 18: Trek nach Monju (2840m)

Tag 19: Trek nach Lukla (2840m)

Tag 20: Flug von Lukla nach Kathmandu

Tag 21: Abreise

 

Inkludierte Leistungen :

  1. Unterkunft in Kathmandu mit Standardzimmer für zwei Personen mit Frühstück
  2. Führer und Träger
  3. Frühstück, Mittag- und Abendessen
  4. Unterkunft als Doppelzimmer in Teehäusern
  5. Heiße Getränke (Tee oder Kaffee) dreimal täglich
  6. Landtransport
  7. TIMS (Trekkers Information Management System)
  8. Sagarmatha (Everest) Nationalpark Erlaubnis
  9. Flugticket (Kathmandu-Lukla-Kathmandu)
  10. Alle Mahlzeiten, Getränke, Unterkünfte, Gehalt, Versicherung, medizinische Versorgung, Ausrüstung, Flugticket, Landtransport usw. für Trekkingpersonal
  11. Alle Steuern

Exkludierte Leistungen :

  1.  Barrechnungen (alkoholische Getränke, Mineralwasser und kalte Getränke), Zigaretten, persönliche Versicherung des Kunden und jegliche unvorhergesehenen Ausgaben
  2. Kosten, die durch eine Naturkatastrophe oder eine mögliche Rettung aus den Bergen entstehen,  sind nicht erhalten
  3. Reise- / Krankenversicherung, Nepal Visa Gebühren
  4. Mittag- und Abendessen in Kathmandu
  5. Trinkgeld für das Personal
  6. Einzelzimmerzuschlag

Hinweis:

Wenn Sie Ihren Aufenthalt verlängern möchten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, gegen Zuschlag ein Upgrade von einfachen 3-Sterne-Hotels auf 4-5-Sterne-Hotels vorzunehmen.

Reiseablauf

Tag 1: Ankunft in Kathmandu

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Kathmandu holt Sie einer unserer Mitarbeiter ab und bringt Sie in Ihr Hotel im Stadtzentrum. An Ihrem ersten Tag können Sie die lebhaften Straßen und verwinkelten Gassen erkunden und die zahlreiche Restaurants, Cafés und Geschäfte entdecken. Der Abend steht Ihnen frei zur Verfügung, um sich nach Ihrer langen Reise erholen zu können.

 

Tag 2: Kathmandu Sightseeing

Am zweiten Tag geben wir Ihnen nach dem Frühstück einen kurzen Überblick, bevor wir Sie zu den historischen Sehenswürdigkeiten von Kathmandu führen. Dazu gehören der Affentempel, der Durbar Square und viele weitere Orte. In der zweiten Hälfte des Tages empfehlen wir Ihnen, sich auszuruhen, da wir am nächsten Morgen früh zu unserer Reise zum Mount Everest aufbrechen.

Highlight: Beobachten Sie die Affen im Affentempel und die 360 °-Ansicht über Kathmandu

 

Tag 03:Fahrt nach  Jiri(1935m)

Heute fahren Sie nach Jiru, 190 km entfernt von Kathmandu. Die Fahrt dauert 7-8 Stunden.

 

Tag 04:Trek nach Bandar(2180m)

Heute trekken Sie nach Bandar. Sie wandern von Mali Danda 2440 m, Khimti Tal. Yelung, Deuralo 2700 mt, und Sanfbadanda 2180m, Khasrubas 2330 m und Mahabir 2590. Deswegen ist der Weg beides Aufstieg und Abstieg.

 

Tag 05:Trek nach Sete(2525m)

Von Bandar führt der Weg zum Dorf Doharapa und Baranda. Sie werden eine Eisenbrücke auf Tharo Khola 1480 überqueren. Dann steigen Sie von östlichen Fluß Bank zum Kinja und werden Sie Sete erreichen.

 

Tag 06:Trek nach Junbesi (2700m)

Heute führt der Weg durch Sherpa Kultur und werden Sie Lamjura Bhanjyang 3535m. Es ist ein sehr schöner Weg voll von Rhododendron, Lamjura, Mangnolia. Lamjura ist der Höchste Punkt zwischen Namche Bazar und Jiri. Heute werden in Junbesi 2700  m übernachten.

 

Tag07: nach Nhuntala (2330m)

Heute werden Sie Junbesi Fluß durchqueren und starten Sie aufzusteigen. Sie bekommen eine spektakuläre Ausblicke auf Berg Everest, Thamserku, Kantega und Mera Peak. Durch den Ringmo Fluß steigen Sie bis Ringmo Dorf auf. Sie sehen eine sehr schöne Sherpa Architekture, nach dem Sie Trakshindu La Pass 2930. Anschließend wandern Sie nach Nhuntala Dorf, Bergab.

 

Tag 08:Trek nach Bupsa (2360m

Sie werden die Hängebrücke auf dem Fluß DudhKoshi 110m durchqueren. Sie trekken nach Jubing 1680m und danach nach Khari Khola 2010m, dann erreichen Sie Bupsa, wo Sie heute übernachten.

 

Tag 09:Trek nach Chhuplung (2660m.

Sie wandern durch das Dorf Kharte, von wo aus Sie die Ausblicke auf Cho Oyo 8201 m sehen können. Sie werden bis zum Khari La Pass aufsteigen 2840m, danach gehen Sie das Schlucht von Paiya Fluß. Sie erreichen das Dorf von Puiyan 2730 m. Anschließen erreichen Sie das Dorf Chhuplung.

 

Tag 10:Trek nach Namche Bazaar (3440m).

Heute starten Sie den Weg nach Namche Bazar. Sie wandern nach Phakding, dann werden Sie Kyashar Fluß durchqueren und steigen Sie nach Monju 2840m. Dann starten Sie durch den Sagarmatha National Park. Namche Bazar ist das Zentrum von diese Region, wo Sie viele Hotels, GästHaus und Restaurant sehen zu bekommen.

 

Tag 11:Tag zur Akklimatisierung Namche Bazaar.

Heute ist der Tag zur Akklimatisierung. Sie können auch das Dorf von Khunde oder Khumjung erkunden. Khumjung ist das größte Dorf im Khumbu Region.

 

Tag 12:Trek nach Dole (4110m)

Sie verlassen Namche und wandern weiter nach Khumjung. Sie bekommen eine schöne Ausblicke von Ama Dablam, Thamserku und Kantega. So bald Sie das Dorf Khumjung verlassen, steigen Sie zur eine Chorten auf. Die Khumbu Bewohner glauben, dass diese Chorten der Got von Khumbu Region zeichnet.Von Mongla 4000m sehen Sie der Bergpanaroma .

 

Tag 13:Trek nach Mochermo (4410m).

Die Wanderung dauert 4 Stunden. Heute ist der Wanderung sehr interessant, weil Sie entlang der Wanderung die schönste Ausblicke von Kantega, Thamserku und Cho Oyo sehen zu bekommen.

 

Tag 14:Trek nach Gokyo (4790m)

Von Mochermo fürht der Weg nach Gokyo. Sie werden das Gletzer von Ngozumpz, und auch Longponga Glatzer. Es dauert 4 Stunden, um Gokyo erreichen.

 

Tag 15:Gokyo Ri erkunden(5600m).

Am frühen Morgen klettern Sie Gokyo Ri 5600m. Von Spitze auf Gokyo sehen Sie eine hervoragende Ausblicke auf das Gokyo Tal., Gletzer, und auch die Berge wie Everest, Nuptse, Lhotse, Makalu, Choyo und Gashing Kang. Heute werden in Gokyo übernachten.

 

Tag 16:Trek nach Phortse (3810m

Heute starten Sie, zurück zu kehren. Sie wandern bis Phortse Dorf.

 

Tag 17:Trek nach Tengboche (3860m).

Heute werden Sie in Tengboche übernachten 3860m übernachten. Sie sehen die schönste Ausblicke von Everest Bergketten.

 

Tag 18:Trek nach Monju (2840m).

Von Tengboche wander Sie heute bis zum Mojnu. Mittagessen können Sie auch in Namche.

 

Tag 19: Trek nach Lukla (2840m).

Trek back to Lukla along the same trail. Overnight at teahouse.

Von Monju wandern Sie nach Lukla.

 

Tag 20: von Lukla nach Kathmandu – 1350 m

Heute verlassen Sie das Everestgebiet. Sie werden nach Kathmandu fliegen.

 

Tag 21: Abreise aus Nepal.