Panchase Trek mit Zelten

Trekking Fakten

Trekking Region
Annapurna Naturschutzgebiet
Schwierigkeitsgrade
Leichtes Trekking
Empfohlene VorbereitungMinimal 2 Mal pro Woche 2 Monate vor der Reise
Trekking DauerMinimal 12 Tage
Max. Höhenmeter2065 m
Tägliche Gehzeiten4-5 Stunden
Beste Saison zu Wandern Sept - Dez, Jan - Mai
Category:

Description

Übersicht

Der Panchase-Trek ist eine der versteckten Juwelen Nepals. Er liegt in der gleichen Region wie der Annapurna-Circuit (Annapurna Umrundung), Poon-Hill-Trek und der Royal-Trek und wird von Wanderern oft ignoriert. Wenn Sie jedoch wenig Zeit haben, diese Hauptrouten zu erkunden, aber trotzdem eine wunderschöne Landschaft mit Blick auf phantastische Berggipfel genießen möchten, dann ist der Panchase-Trek genau das Richtige für Sie.

Mit einer Dauer von vier Tagen eigentlicher Wanderzeit ist diese Wanderung am besten auch für Anfänger geeignet und gibt Ihnen einen Eindruck davon, wie es ist, einige der wilderen Abschnitte des Himalaya zu erkunden. Der Panchase-Trek erfordert nur eine moderate Fitness und ist perfekt auch für Familien und ältere Wanderer geeignet und zugleich eine der kostengünstigsten Wanderungen in Nepal.

Von Pokhara aus können Sie auf dem Trek diese schöne Stadt am See und alles, was sie zu bieten hat erkunden. Vergewissern Sie sich, dass Sie einen Drink in einem der Cafés am See genießen! Die Wanderung beginnt, wenn Sie den Phewa-See mit dem Boot überqueren – ein Erlebnis für sich! Der Weg führt Sie dann moderat hinauf, vorbei an der Weltfrieden-Pagode (Biswo Shanti Stupa) durch einige schöne Dörfer, wo Sie den authentischen und rustikalen Lebensstil der Einheimischen erleben können.

Panchase ist eigentlich eine der Bergstationen in der Annapurna Region und auch ein religiöser Ort für Hindus. Der Gipfel des Panchase Hill (2500m) wird oft als der beste Aussichtspunkt für das Annapurna-Massiv bezeichnet. Auf Ihrer Wanderung werden Sie jedoch auch andere riesige Himalaya-Gipfel wie den Dhaulagiri, Lamjung, Machhapuchhre und Manaslu sehen.

 

Zusammenfassung der Reiseroute

Tag 01: Ankunft und Check-In in Ihrem Hotel in Kathmandu

Tag 02: Flug nach Pokhara – Fahrt nach Thado Khola – Wanderung nach Bhumdi

Tag 03: Von Bhumdi nach Panchase Bhanjyang

Tag 04: Von Bhanjyang nach Bhadure

Tag 05: Von Bhadure nach Naudanda nach Pokhara

Tag 06: Freier Erkundungstag in Pokhara

Tag 07: Von Pokhara zurück nach Kathmandu im Privatfahrzeug

Tag 08: Frühstück im Hotel – Abreise

 

Leistungen der Reise

Inkludiert:

  • Übernachtungen im genannten Hotel (oder vergleichbar) in Kathmandu und Pokhara im Doppelzimmer mit Frühstück
  • Übernachtungen in Teehäusern in den Bergen mit Vollpension
  • Flughafentransfer
  • Alle Transfers mit privatem oder Touristen-Fahrzeug
  • Englisch sprechender Trekkingführer
  • 1 Träger Pro 2 Trekker inklusive Gehälter, Versicherungen, Ausrüstung, Unterkunft und Verpflegung
  • Trekking Permit (TIMS)
  • Annapurna Naturschutzgebühren
  • Abschiedsabendessen im traditionellen nepalesischen Restaurant
  • Alle staatlichen und lokalen Steuern

 

Exklusive:

  • Alle Barrechnungen (alkoholische Getränke, Mineralwasser und kalte Getränke), Zigaretten, persönliche Versicherungen des Kunden und alle Arten von unvorhergesehenen Ausgaben
  • Kosten durch Naturkatastrophen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, und Kosten, die bei Rettungseinsätzen anfallen
  • Reise- / Krankenversicherung / Visumgebühren für Nepal
  • Internationale Flüge
  • Mittag- und Abendessen in Kathmandu und Pokhara
  • Trinkgeld für das Personal

Optionale Dienste

  • Szenischer Bergflug
  • Gleitschirmfliegen, Zip-Flyer in Pokhara

Folgendes ist nicht im Preis enthalten:

Alle Kneipenrechnungen (alkoholische Getränke, Mineralwasser und kalte Getränke), Zigaretten, persönliche Versicherungen des Kunden und alle Arten von unvorhergesehenen Ausgaben.

Naturkatastrophen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, und Kosten, die bei Rettungseinsätzen anfallen.

Reise- / Krankenversicherung / Visumgebühren für Nepal

Mittag- und Abendessen in Kathmandu und Pokhara

*Bitte beachten Sie, dass, wenn das Wetter es nicht zulässt, Ihre Mahlzeiten in den Teehäusern zubereitet werden oder im Teehaus selbst angerichtet werden.

Optionale Leistungen

Paragliding, Zip Flyer in Pokhara

Reiseablauf

Tag 01: Ankunft und Check-in in Ihrem Hotel in Kathmandu

Nach Ihrer Ankunft in Kathmandu treffen Sie unseren Vertreter am Flughafen, der Sie zu Ihrem Hotel im Zentrum von Kathmandu bringt. An Ihrem ersten Tag können Sie die pulsierenden Straßen und die gewundenen Gassen erkunden und zahlreiche Restaurants, Cafés und Geschäfte entdecken. Der Abend gehört Ihnen, um sich nach Ihrer langen Reise zu entspannen.

Unterkunft: Hotel

 

Tag 02: Flug nach Pokhara – Fahrt nach Thado Khola – Wanderung nach Bhumdi  

Heute starten Sie innerhalb von 25 Minuten nach Pokhara. Ihr Trekkingführer wird Sie dort treffen und Sie nach Thado Khola führen, vorbei am berühmten Devi’s Fall. Von Thado Khola geht es weiter nach Bhumdi durch üppig grüne Wälder, die eine große Vielfalt an Pflanzen und Tieren bieten. Die Wanderung beginnt mit einem langen Aufstieg zu einem Bergrücken, bevor es nach Bhumdi hinuntergeht. Von Bhumdi aus haben Sie einen spektakulären Blick auf den Ganesh Himal, Manaslu, Himalchuli, sowie auf die Annapurna-Berge.

Übernachtung in Zelten mit Vollpension.

 

Tag 03: Von Bhumdi nach Panchase Bhanjyang

Heute durchqueren Sie kleine Dorfsiedlungen und Wälder, bevor Sie Bhanjyang auf 2030 Metern erreichen. Von hier aus steigt der Weg an, schlängelt sich in ein anderes Dorf und führt dann direkt nach Patle hinunter.

Übernachtung in Zelten mit allen Mahlzeiten inklusive.

 

Tag 04: Von Bhanjyang nach Bhadure

Der Trek beginnt heute im Morgengrauen. Sie wandern hinauf zu einem spektakulären Sonnenaufgang mit Blick auf den Himalaya Machhapuchhre (oder Fischschwanz, 6993m), Annapurna I (8091m), Annapurna Süd (7219m), Hiun Chuli (6441m), Mardi Himal (5553m), Annapurna III (7555m), Gangapurna (7454m), Dhaulagiri (8167m).

Danach steigen Sie die andere Seite des Hügels hinunter, um All Danda zu erreichen. Der heutige Spaziergang ist sanft und nicht erschöpfend, so dass Sie die Schönheit der Umgebung genießen können. Wenn Sie den Campingplatz erreichen, wird Ihr Lager fertig sein. Genießen Sie das Eintauchen in eine Mischung von Kulturen, da dort verschiedene Völker wie die Gurung, Kami und Brahman wohnen.

 

Tag 05: Von Bhadure über Naudanda nach Pokhara

Heute geht es die Steintreppe hinunter nach Bhadaure, weiter auf einem befahrbaren Weg, der Sie über einen kleinen Bach und durch Dörfer führt, wo Sie die Möglichkeit haben, mit Einheimischen zu interagieren – Kinder werden hier wahrscheinlich nach Schokolade fragen! Nach der Ankunft in Naudanda wird der Weg wieder auf die Autobahn zurückführen, wo Ihr Auto darauf wartet Sie abzuholen und zurück nach Pokhara zu fahren, rechtzeitig zum Mittagessen im „Lakeside“!

 

Tag 06: Freier Erkundungstag in Pokhara

Pokhara ist eine Stadt mit einem großen Angebot sowohl an Freizeit- als auch Abenteueraktivitäten. Es gibt noch viele weitere Dinge zu entdecken, wie den Phewa Lake, Devi’s Dall, Mahendra Cave, Bat Cave, ein tibetisches Flüchtlingslager und ein Museum. Ihr Reiseleiter wird diese Sightseeing-Tour für Sie organisieren.

Optional können Sie auch Paragliding über der Stadt und dem See ausprobieren, 160km/h mit einem Zip-line fliegen und, für die, die mutig sind und das Abenteuer lieben, wurde Fallschirmspringen kürzlich in die Liste aufgenommen. Mountainbiken ist eine weitere Möglichkeit.

Oder Sie wandern zur Friedenspagode über den Phewa-See, wo Sie einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und ihren See haben, überragt vom riesigen Himalayagebirge.

 

Tag 07: Von Pokhara zurück nach Kathmandu im Privatfahrzeug

Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem Privatfahrzeug zurück nach Kathmandu und kommen am späten Nachmittag an. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können verschiedene Sehenswürdigkeiten wie den Kathmandu Durbar Square oder den Garden of Dream bestaunen.

 

Tag 08: Abreise

Heute ist der Tag, um sich von Nepal zu verabschieden. Wir bringen Sie zum Flughafen. Hoffentlich bleiben die Erinnerungen an Nepal, Pokhara, die Berge, die Natur, die Menschen und ihr Lächeln.