Annapurna Poonhill Trek

Trekking Fakten

Trekking Region
Annapurna Naturschutzgebiet
SchwierigkeitsgradeLeichte Wanderung Himalayas
Empfohlene Vorbereitung
Minimal 2 Mal pro Woche vor 2 Monate der Reise
Trekking Dauer
5 Tage
Max. Höhenmeter
3210 m
Tägliche Gehzeiten
4-5 Stunden
Trekking Erfahrungen
Nicht nötig
Ende des Treks
Ghandruk oder Naya Pool
Ethnische Gruppen
Magar und Gurung
Category:

Description

Der Trekker erlebt in einer einzigen Wanderung eine große Vielzahl an Landschaften, Kultur, Menschen und Wildtiere. Ebenso spektakuläre Bergaussichten. Der Poon-Hill-Trek ist bekannt dafür, dass diese Wanderung jeder schafft. Sie ist einfach  und auch ohne Trekkingerfahrung können Sie an dieser Wanderung teilnehmen. Wir beginnen von Nayapoolm, einer kleinen Stadt und gehen weiter am Tal des Modi-Flußes durch Hügeldorfer und Wälder. Überragt von den Bergen des Annapurna und Dhaulagiri, geht der Trek weiter durch die Berdörfer Ghorepani, Tadapani und Ghandruk. Jedes Jahr ab Frühling bietet diese Wanderung ein großartiges Schauspiel mit einem Meer an prächtigen Rhododendron-Blüten und ergreifenden Aussichten. Erleben Sie faszinierende Naturschönheiten.

Die Wanderung kann das ganze Jahr über durchgeführt werden. Die durchschnittliche Trekkingdauer beträgt 5 bis 6 Stunden, wobei der höchste Punkt 3.210 Meter beträgt. Sie werden vom 3.210m hohen Poon Hill  einen 360 Grad Ausblicke auf den Himalaja mit Sonnenaufgang erleben.

Leistungen der Reise

Inkludiert:
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer – Unterkünfte mit Frühstück
  • 4 Übernachtungen im Teehaus mit Vollpension
  • Flughafentransfer
  • Eintrittsgelder entsprechend Programmverlauf
  • Alle Transfers mit privaten Autos und Touristenbus wie beschrieben
  • Englisch sprechender Reiseleiter
  • Englisch sprechender Trekkingführer
  • Träger inklusive Gehälter, Versicherungen, Ausrüstung, Unterkunft und Verpflegung
  • Trekking-Permit (TIMS)
  • Abschiedsabendessen im traditionellen nepalesischen Restaurant
  • Alle staatlichen und lokalen Steuern
Exkludiert:
  • Visakosten
  • Jegliche Bar-Rechnungen (alkoholische Getränke, Mineralwasser, kalte Getränke)
  • Mittagessen und Abendessen in Kathmandu
  • Lebensmittel für den eigenen Bedarf
  • Trinkgelder
Optional (auf Anfrage):
  • Gleitschirmfliegen in Pokhara
  • Rafting
  • Deutschsprechender Reiseleiter

Reisezusammenfassung:

  • Kulturelle Stadtführung
  • Himalajablick mit Sonnenaufgang
  • Berglandschaft
  • UNESCO Weltkulturerbe
  • Leichtes Trekking
  • Höchste Besteigung 3210m

Reiseplan:

Tag 01: Kathmandu

Tag 02: Kathmandu – Swyambhunath & Patan

Tag 03: Kultur und Landschaften auf dem Weg nach Pokhara

Tag 04: Pokhara – Tikhedhunga

Tag 05: Tikhedhunga-Ghorepani

Tag 06: Ghorepani- Poonhill – Tadapani

Tag 07: Tadapani- Ghandruk

Tag 08: Ghandruk- Pokhara

Tag 09: Freizeit in Pokhara

Tag 10: Pokhara-Kathmandu

Tag 11: Abreise

Reiseablauf

Tag 1: Kathmandu

Willkommen in Nepal mit majestischen Himalajablick während des sonnigen Tages.Nach dem das nepalisische Visum am Flughafen ausgehänigt wurde, wird unser Mitarbeiter Sie am einzigen Ankunftsgate miteinem Schild ihres Namens empfangen und führt Sie zu Ihrem gebuchten Hotel in Kathmandu. Unser Mitarbeiter

wird mit einer Kopie ihres Reisepassses mit Nepalvisum und vier Reisepassbilder das Trekking-Permit beantragen.
Wir geben ihnen außerdem einen kurzen Überblick über den Trip falls Sie irgendwelche Fragen haben oder Sie Hilfe benötigen können Sie sich jeder Zeit an unsere Mitarbeiter wenden.

Tag 2: Kathmandu – Swyambhunath & Patan

Nach dem Frühstück 9.30 Uhr werden Sie durch unseren Teamleiter mit Ihrem persönlichen Führer vorgestellt und unser Tag beginnt mit einem Bericht über ihre detailerte Reiseplanung, Tour und Trekking sowie informations über die Orte, die besichtigt werden, den Tagesablauf und weitere wichtigste Punkte. Anscließend wird sie ihre persönliche Führer zu den Tages Attraktionen und Besichtigung Orten führen. Die Haupt-attraktionen an Tag 2 ist Swayambhunnath. Swayambhu bedeutet wörtlich selbst geboren. Nach der Lagende wurde Swyambhunath aus dem Feuer einer Lotus Blume geboren. Es wird angenommen, dass Swayambhunath vor über 2500 Jahren gebaut worden ist. Eine inscrift von 460 N.Chr besagt, dass die Erbaung von König Mandevdurch geführt  werden. Seit dem 13.jahrhunderts hat sich Swyambhunath zu einer wichtigen buddhistischen Pilgarsttate entwickelt. Eine große Anzahl buddhisten so wie Hindus pilgern jahrlich nach Swyambhu. Swayambhu ist wahrscheinlich der beste Ort um die Religiose Harmonie in Nepal zu erleben.Die Stupa liegt auf der Spitze des Hügels, und erfordet deshalb einen tüchtigen Aufstieg. Es gibt außerdem eine Straße die kury vor den Staturen endet.Die Tour benötigt um die zwei Stunden undendet mit einer Fahrt nach Patan Durbar Square.

Patan Durbar Square ist die zweit größte stadt im Tal und leigt gerade neben dem Bagmati Fluss von Kathmandu , ist aber ein deutlich ruhigere und weniger hektischere Ort zu besichtigen. Die Stadt ist vor alllen Stoly auf seinem  Tempel, Künstler und deren Handwerk, welches hier Focus des  herausragenden Durbar Square ist. Diese wird durch die überall zu sehender newarisische Architektur ausgezeichnet. Am Durbar Sqaure liegt der Königsplalast, der einer reich geschümkten Badawanne und die zwei stöckigen Jagat Narayan Temple. Neben vielen weiteren Tempeln ragt den Krishna Tempel mit seinen 21 Turmspitzen besonders heraus. Kumbheshwor ist mit seinen 600 jahren der älteste Tempel Patans. Südlich der Plätzes in der charmanten Straßen Laden Schmuckgeschäfte zum
Einkauf ein. Patans weitere Attraktionen liegen ein bißchen entfernt. Darunter gibt es vier Stupa, die vor 2500 jahren gebaut worden sind. Jawalakhel, im Osten der Stadt können tibetische Teppische gekauft werden. Es ist ein einfacher 5km langer Weg vom Stadteil Thamel in  Kathmandu und Sie können dort leicht per Fahraad, Taxi, Bus oder Ricksha hinkommen.

Tag 3: Kultur und Landschaften auf dem Weg nach Pokhara

Früh am Morgen werden wir nach Pokhara fahren. Während der Fahrt bekommen wir die Gelegenheit etwas über nepalische Leute, Kultur, Tradtion und verschiedene Landschaften zu lernen. Das wird unser erster Ausflug außerhalb des Kathmandu Tals. Mittagessen werden wir auf dem Weg zu uns nehmen. Während der Fahrt können wirauf der rechten Seite die großen Flüsse Trishuli, Marshyangdi und Seti so wie weitere kleiner Berge sehen.
Ungefähr nach drei Stunden werden wir Nepals erste und einizige Seilbahn nach Manakamana, eine Wünschgöttin sehen. Wir übernachten in einem Hotel in Pokhara.

Tag 4: Pokhara – Tikhedhunga

Am Morgen nimmt Sie Ihr Trekkingführer am Hotel in Empfang und Sie fahren gemeinsam ca. 90 Minuten nach NayaPool, von wo aus Sie Ihren Trek starten. Von hier geht der Weg steil hinauf durch Wälder und Reisterassen. Hier verbringen Sie die Nacht in einem Teehaus.

Tag 5: Tikhedhunga-Ghorepani

Nachdem Frühstück starten Sie von  Tikhedhunga nach Ghorepani. Der wundervoll blühende Rhododendron   Dschungel begleitet Sie auf Ihrem Weg während Sie über den Deurali Pass wandern. Auf der anderen Seite des Passes geht hinab nach Ghorepani. Ghorepani, auf 2.070m gelegen, ist ein großes Magar Dorf. Als Tor des Annapurna bekannt, liegt es eingebettet zwischen den Erhebungen des Ulleri, Tatopani und Poon Hill. 7 Stunden laufen Sie heute länger als gewöhnlich und fast der ganze Weg führt den Berg hinauf über unzählige Steinstufen.

Tag 6: Ghorepani- Poonhill – Tadapani

Pun Berg ist bekannt für die besten Ausblicke auf der Welt. Auf einer einzigartigen Verbindung der zwei großen Himalaja Bergen Dhaulagiri und Annapurna. Die beste Zeit um die großartige Bergverbindung zu erleben ist ab 5.00 Uhr morgens. Während diesem Tag werden wi einen majestischen Blicke der Berge Fishtail, Tukuche, Nilgiri, Huinchuli, und viele mehr haben. Danach werden wir zurück nach Ghorepani gehen, Früstück haben und unseren Trek nach Tadapani beginnen.

Tag 7: Tadapani- Ghandruk

Nach dem Frühstück beginnen wir unseren Trek über den Weg zwischen Ghandruk und Tadapani, der wieder hauptsächlich durch subtropische Dschungel führt. Wir steigen an einem Bergkamm herab und laufen durch Pinien und Rohodendron-Wälder bevor wir Ghandruk erreichen. Ghandruk, ein riesiges Gurung Dorf auf 1940m ist das zweit größte Gurung Dorf in Nepal, direkt überhalb des Modiflusses und zeichnet sich durch seine mit Schiefer geziegelten Dächern aus. Dort gibt es neidliche Terassenfelder überhalb so wie unter der Stadt. Es ist überraschend leicht sich in den engen Gassen zu verlieren während wir versuchen durch das Dorf zu ziehen. Eine größere Handwerksfabrik gibt es auf der Höhe von Ghandruk. Der Blick auf Annapurna Süd ist einfach nur herausragend.

Tag 8: Ghandruk- Pokhara

Heute haben Sie den Nachmittag frei zum Ausruhen and Erholen. Nachdem Sie das Hotel erreichen, werden Sie Ihr Trekking Team verabschieden. Genießen Sie heiße Duschen und kühle Biere am Phewa See. Und falls Sie noch Zeit haben empfehlen wir ihnen einen Gang in die Sauna oder für eine Massage in die Stadt zu gehen.

Tag 9: Freizeit in Pokhara

Die Stadt am See Pokhara bietet einige Freizeitaktivitäten. Es ist auf jeden Fall wert am Abend einfach gemütlich und sorgenlos um den See zu schlendern. Devis Fall, Fledermaus Höhlen, Mahendra Höhlen und tibetische
Zufluchtssiedlungen sind Orte, die man nicht verpassen sollte. Optional können Sie sich auch frei wie ein Vogel beim Paragliding fühlen.

Tag 10: Pokhara-Kathmandu

Nach all den Anstrengungen des Trekkens und unvergesslichen Momenten in den Himalajas fahren wie nach dem Frühstück nach Kathmandu zurück, wo wir in einem Hotel übernachte werden. Am Abend wird ein reichliches Abendessen im traditionellen nepalischen Restaurant mit Kulturprogram serviert.

Tag 11: Abreise

Fahrt zum Flughafen für den Rückflug ins geliebte Heim mit süßen Erinnerungen an Nepal mit seinen immer lächelnden Menschen, überragenden Bergen, verschiedenen Tempeln und einzigartigen Natur.

Reiseablauf Map