Pisang Peak Besteigung

 

Highlights

  • Wanderung in Annapurnagebiet
  • Hervoragende Ausblicke auf Annapurnagebiet
  • Manang – das Dorf entdecken
  • tibetanisische Kultur
  • Pisang Peak  – 6091 m
  • Verlängerung mit Annpurna Runde – Thorangla Pass
  • Zelten Camp und Zelten Mannschaft
  • Der heilige Temple Muktinath
  • Bergflug von Jomsom nach Pokhara
  • Erfahrene Bergführer

 

Schwierigkeitsgrad

  • Trekkinganspruchsvoll mit Bersteigung
  • Max. Höhenmeter: 6091 m
  • Täglichewanderungen mit Tagesrucksack 6-7 Stunden
  • Wanderung für Erfaherene und Bergsteiger
Category:

Description

Inkludierte Leistungen 

  • Übernachtungen im genannten Hotel (oder vergleichbar) in Kathmandu und Pokhara im Doppelzimmer mit Frühstück
  • Übernachtungen in Teehäusern in den Bergen mit Vollpension
  • Flughafentransfer
  • Alle Transfers mit privatem oder Touristen-Fahrzeug
  • Englisch sprechender Trekkingführer
  • 1 Träger Pro 2 Trekker inklusive Gehälter, Versicherungen, Ausrüstung, Unterkunft und Verpflegung
  • Trekking permit (TIMS)
  • Permit der Bergsteigung
  • Bergführer
  • Alle Bergsteigung Ausrüstungen
  • Annapurna Naturschütz gebühren
  • Alle Bergsteigen Ausrüstüngen
  • Abschiedsabendessen im traditionellen nepalisischen Restaurant
  • Alle staatlichen und lokalen Steuern

AUSGESCHLOSSENE SERVICES

  • Alle Kneipenrechnungen (alkoholische Getränke, Mineralwasser und kalte Getränke), Zigaretten, persönliche Versicherungen des Kunden und alle Arten von unvorhergesehenen Ausgaben.
  • Naturkatastrophen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, und Kosten, die bei Rettungseinsätzen anfallen.
  • Reise- / Krankenversicherung / Visumgebühren für Nepal
  • internationale Flüge
  • Nepal Visa-Gebühren
  • Mittag- und Abendessen in Kathmandu und Pokhara
  • Trinkgeld für das Personal

 

Übersicht

Der Pisang Peak liegt in der Annapurna Region und ist einer der einfachsten zu besteigenden Peaks. Dieser ermöglicht eine Wanderung oder Bergsteigtour. Somit wird eine perfekte Kombination aus hohen Gipfeln, Gipfel zum Wandern und vielen anderen schöne Gipfeln geboten. Die Besteigung des Pisang Peak bietet Ihnen den schönsten Ausblick auf Annapurna I, II, III, IV, Gangapurna, Manaslu und Lamjung HImal.

Sie werden vom Pisang Dorf aus aufsteigen.

Das erste Camp werden Sie auf einer Weide aufschlagen in einer Höhe von 4380 m. Diese Weide ist ideal für das erste Camp.

Der Gipfel an sich ist sehr steil. Aus diesem Grund liegt dort nur sehr wenig Schnee von November bis Ende März. Genießen Sie die Bergsteigung des Pisang Peak, welcher wie eine Pyramide aussieht!

REISEVERLAUF

Tag 01: Herzlich Willkommen in Kathmandu  (1,350m)

Wir heißen Sie mit einem majestätischen Blick auf das Himalayagebirge in Nepal willkommen! Nach dem Sie das nepalesische Visum am Flughafen für eine  Gebühre von 50 U.S Dollar ausgehändigt bekommen haben(again, find out euro price), wird Sie unser Mitarbeiter am Ankunftsgate mit ihrem Namensschild empfangen. Danach geht es direkt weiter zu ihrem  und führt Sie ihrem gebuchten Hotel in Kathmandu. Unser Mitarbeiter wird danach mit einer Kopie ihres Reisespassses und mit dem Nepalvisum und vier Reisepassbilder von Ihnen, das Trekking- Permit beantragen.

Wir geben Ihnen außerdem einen kurzen Überblick über den Trip falls Sie irgendwelche Fragen haben oder falls Sie Hilfe benötigen, können Sie sich jeder Zeit an unsere Mitarbeiter wenden.

 

Tag 2: Fahrt von  Kathmandu nach   Besishahar (760m)

Sie haben heute eine siebenstündige  Fahrt (abhängig von der Straßen- qualität kann es auch etwas länger dauern) nach Besisahar vor sich, wo Sie die Nacht im Teehaus verbringen werden.

 

Tag 03: Fahrt von Kathmandu nach Besisahar – Bhulbhule : 5 Stunden

Sie haben heute eine fünfstündige Busfahrt (abhängig von der Straßen- qualität kann es auch etwas länger dauern) nach Besisahar vor sich, wo Sie die Nacht im Teehaus verbringen werden.

 

Tag 04: Trek von Bhulbhule – Bahundada nach Jagat- 5 Stunden

Wir steigen einen steilen Weg von Bahundada durch grüne Reisterassen hinab, bevor wir einen Fluss am Fuße eines kleinen Wasserfalls überqueren. Danach klettern Sie auf die Hügelhöhe über dem Fluss, von wo aus Sie das Dorf Hani Gaon erreichen. Danach bildet das Marshyangdi Tal eine V-Form , Sie folgen dem Berg abwärts Richtung Syange. Der Weg geht danach steil hinauf. Der Pfad führt an steilen Klippenhängen etwa 2-3 hundert Meter oberhalb eines Flussbettes entlang. Schließlich fahren Sie in das Dorf Jagat, welches vor dem Marshyangdi Tal liegt, wo Sie  die Nacht in einem tibetische Teehaus verbringen werden.

 

Tag 05: Trek von Jagat nach Dharapani

Sie wandern durch einen dichten Wald zu einem Teehaus kurz vor Chamje mit herausragenden Ausblick auf einen Wasserfal. Chamje ist ein einzigartiges Dorf  mit traditionellen Teehäusern, von denen viele mit Pferden ausgerüstet sind. Nachdem Sie zurück zum Fluss hinabsteigen und eine Hängebrücke überquert haben, beginnen Sie einen steilen Aufstieg nach Sattle. Dort wird es eine Pause mit in dem heißen Tee geben. Sie gehen auf einem Pfad über den Fluss und klettern auf  direktem Weg bis auf die Spitze des Hügels, von wo aus Sie einen guten Blick auf den See unter ihnen haben.

Umgeben von Klippen folgen Sie dem etwas schwierigem Bergpfad. Außerhalb des Sees wird das Tal eng und der Pfad wird schmal. Sie überqueren eine Hängebrücke und klettern eine kurze Strecke zur Steinmine hinauf, der Eingang nach Dharapani.

 

Tag 06: Trek von Dharapani nach Chame: 5 Stunden

Der Trek zieht sich durch dichte Eichen– und Pinienwälder, weiter durch das Dahagyn Dorf und trifft auf einen Wasserfall. Von dort aus führt ein schiefer Wef zu dem Dorf Koto. Nach einer Stunde laufen, erreichen Sie die Spitze des Hügels mit einem charmanten tibetischem Teehaus. Bei einer Teepause, werden wir prächtige Ausblicke auf die Manaslu Himalajas haben. Eine Stunde entfernt liegt das wundervolle Gurung Dorf Timang in dem die Dorfbewohner ihr Getreide ernten und heimische Würste herstellen.

Überragt von Annapurna 2 werden wir auf dem Rückweg hinunter nach Koto Qupan einen einamaligen Ausblick tief ins majestische Himalaja genießen. Viele Dorfbewohner sind von Nar Phu Tal, der Zugang der Region. Nach weniger als einer Stunde Wandern, kommen wir in Chame an, das lokale Verwaltungszentrum von Manang, und ein großes Dorf voll mit kleinen Läden, Teehäusern, Armeestützpunkt und einer großen Schule. Wir übernachten dort für den Abend.

 

Tag 7: Trek von Chame zum  Pisang:

Dorf Pisang ist  mit seinen tibetischen Mani Steinen und der Gompa geschumkt. Sie haben die Wahl hoch bis nach Pisang zu gehen von wo aus Sie einen wundervollen Ausblick auf den Annapurna 2 und Annapurna 3 haben.

 

Tag 08: Akklimatisierung in Obere Pisang

Heute ist der Tag sich zur Akklimatisierung. Während einer Bergsteiung ist es sehr wichtig, dass Sie genugend Tage zur Akklimatisierung verbringen. Sie können das Dorf entdecken. Erfahren Sie mehr über das Dorfleben. Ganzen Tag können Sie die Ausblicke auf Annapurna, Gangapurna und Tilicho genießen.

 

Tag 09: Obere Pisang zum Pisang Peak Base Camp (4,380m): 4-5 Stunden

Sie starten heute zum Pisang Base Camp. Heute steigen Sie noch die Wälder und Weiden. Diese Weiden sind meisten für Yak benutzt. Der Boden ist Flach und ist öft gelaufene Gebiet. Sie werden heute am Pisang Peak Basis Lager übernachten

 

Tag 10: Pisang Peak Base Camp to High Camp (5,400m): 3-4 Stunden 

Sie werden am südwestliche Bergkamm aufsteigen, um das High camp zu erreichen. Nach dem Sie ein Lager aufgeschlagen haben, üben Sie die Bergsteigung. Sie lernen noch alle Bergsteigungausrüstung zu benutzten, wie Eisgerät, Bergschuh, Klettereisen,Steigklemme, usw.

Sie benötigen keine vorherige Erfahrungen des Peak Pisang zu besteigen. Die Übung des heutigen Tages hilft Ihnen für den Morgen. Wir hoffe, dass die heutige Übung Ihnen hilft Morgen Ihr Ziel zu erreichen. Wie gesagt, Übung macht man Meister.

 

Tag  11: Pisang Peak besteigen und Zurück zum Basis lager  (6,091m): 8-9 hours

Sie beginnen Ihr Trek so früh wie möglich. Heute wandern Sie meisten am Felsenboden. Der Weg zum Gipfel ist sehr steil und mit Felsen. Deswegen es gibt sehr wenig schnee. Sie benötigen kletterseile, um aufzusteigen. Bis zum Gipfel brauchen Sie ca 200 m Kletterseile und Sie werde die Seile in 70 Grad fixirien. Die Ausblicke auf die Annapurna und die andere Ketten sind herovoragend. Sie kehren zum Basislager.

 

Tag  12 : Extra Tag – Reserve Tag 

Heute ist der Tag zur Verfügung. Falls die Besteigung nicht mit dem Wetter klappt, nutzten Sie der Tag zur Besteigung.

 

Tag 13: Pisang Peak Base Camp nach  Manang Tal (3,450m): 5-6 Stunden

Von Pisang Peak Basis Lager wandern Sie zum Manang Tal. Von Pisang Basis Lager wandern Sie über Geru und Obere Pisang vorbei. Wir gurantieren Sie die hervoragende Ausblicke auf Annapurnmassif, Obere Pisang, Wenn Sie Manang erreichen, es wird kälter und trocken. Bitte vergession Sie nicht das Kloster Barge zu besichtigen, das größte in Manang Bezirk.

 

Tag 14: Trek von Manang nach Ledar (4,200m)

Es ist eine kurze Tageswanderung aber Sie überqueren höher Passsagen, daher müssen Sie langsam gehen. Auf dem Weg werden Sie sicherlich den galoppierenden Manangipferden begegnen. Gesattelt mit teuren tibetischen Wolldecken und ihren herausragenden Manangireitern, die oft Glocken an sich tragen um Aufmerksamkeit von den Wanderern zu bekommen. Heute ist das Tagesziel Ledar.

 

Tag 15: Trek von Yak kharka nach Thorung Phedi: 3 Stunden

Eine leichte zweistündige Wanderung hoch zum Thorang La Base Camp. Das Hotel in Thorung Phedi erreichen Sie nach einer weiteren Stunde, bevor wir das High Camp erreichen, wo wir die Nacht verbringen werden. Der nächste Tag beginnt früh, daher raten wir Ihnen an diesem Abend früh zu Bett zu gehen. Falls irgendjemand Höhen krank wird , hat er die Möglichkeit im Thorung Phedi Base Camp zu übernachten.

 

Tag 16: Trek Thrang Phedi über Thorang La Pass nach Muktinath- 9 Stunden

Heute müssen Sie früh aufstehen. Wir beginnen den Trek früher am Morgen mit einer 3-4 Stunden langen Wanderung zum Gipfel des Thorang La auf 5400 m, von wo aus wir einen atemberaubenden Ausblick auf Mustang und die Umgebenden Gipfel haben. Beim Herunter steigen, trinken wir Tee und essen eine kleine Mahlzeit im örtlichen Teehaus von Chabarbu um uns an die neue Höhe zu gewöhnen. Anschließend betreten wir Niedermustang, mit seinem heiligen Temple ( Komplex von Muktinath)

 

Tag 17: Trek von Muktinath nach Jomsom – 5 Stunden

Der Tag beginnt mit einem angenehmer Abstieg, herunter in das Kali Gandaki Flussbett auf dem Weg nach Dschomson( Josmsom), das Verwaltungsamt für diese Region. Das Kali Gandaki Tal kann am Nachmittag windig werden, deshalb ist es wichtig für S dieort vor dem Mittag anzukommen. Das Mittagessen werden Sie in Jomsom zu sich nehmen (es gibt dort eine Bank , falls jemand Geld wechseln möchte).

 

Tag 18 : VomJomsom nach Pokhara mit dem Flug (2,670m)

Heute nehmen Sie eine 25 minütige Flug nach Pokhara. Nach dem Pokhara angekommen haben, können Sie sich erfrischen und ausruhen.

 

Tag 19 :    Fahrt von  Besi Shahar nach Kathmandu 

Sie haben Ihre Bergsteigung fertig gemacht. Sie kehren heute nach Kathmandu zurück.

 

Tag 20 :    Stadtführung in Kathmandu Valley 

Wenn Sie wollen, organisieren wir gerne die Stadtführung in Kathmandu Tal. Sie können die Unescoweltkulturerbe wie Pashupatinath, Bodnath, Patan und Kathmandu Darbar Square besichtigen.

 

Tag 21:    Abreise aus Nepal